FAQs. 1

Benötigen die Bilder ein Plug-In?

xxlpano.com-Panoramen können in mehreren Formaten ausgeliefert werden:
Adobe Flash® ab Version 8 Version 9 und QuickTime.

 

xxlpano.com-Panoramen können in Ihrem Browser nicht wiedergegeben werden?

Es besteht die Möglichkeit, dass der neue Adobe Flash® Player oder QuickTime noch nicht installiert sind. Bitte installieren Sie jeweils die aktuelle Version, der Vorgang dauert nur wenige Sekunden.

Welche Techniken verwendet xxlpano.com für 360°-Panoramen?

Wir produzieren sämtliche Panoramen für Adobe Flash® und QuickTime. Der große Vorteil der Flash-Technologie ist, daß jeder Anwender diese Panoramen sehen kann ohne große Plug-Ins downzuloaden. Ausserdem bietet Flash ein hohes Maß an individuellen Gestaltungsmöglichkeiten.

Welche Voraussetzungen sind erforderlich um Flash-Panoramen wiederzugeben?

Zur Darstellung braucht man lediglich gängige Internet-Browser, z.B. Internet-Explorer oder Mozilla Firefox. Unsere Panorama-Szenen laufen mit Adobe-Flash und QuickTime Plug-In.

Diese sind in den meisten Fällen bereits standardmässig auf allen modernen Computern installiert und können bei Bedarf auf den Herstellerseite innerhalb weniger Sekunden automatisch installiert werden.

Wieviel kosten diese Panorama-Darstellungen?

Dies hängt maßgeblich davon ab, wie viele Bilder gefertigt werden sollen und welche Technologie eingesetzt wird. Die Kosten liegen ähnlich, als wenn Sie eine kleine Anzeige in der Tageszeitung schalten. Gerne erstellen wir ein individuelles Angebot auf Anfrage.

 

Wie groß sind diese Panoramabilder?

Modem oder ISDN Versionen eines Panoramas haben ca. 200 KB pro Panoramabild, DSL Versionen ca. 700 KB bis zu 4MB je nach Auflösung und Qualität. Das entspricht etwa 18 Megapixeln.

Das Panoramabild selbst hat eine Auflösung von 12000 x 6000 Pixel, also über 70 Megapixel und wird von uns im im verlustfreien Tiff-Format bearbeitet. Erst am Schluss wandeln wir diese Bilder ins JPG-Format um.

 

Was ist der Unterschied zwischen Kugel- und Zylinderpanoramen?

Kugelpanoramen ermöglichen den Blick nach oben sowohl nach unten, dem Auge des Betrachters bleibt so nichts verborgen. Ein Bild wird aus 12 bis 40 Fischaugenfotos zusammengesetzt. Ein Zylinderpanorama enthält ca. 6 bis 12 Fotos, eingeschränkten Blickwinkel und eine geringe räumliche Wirkung.

 

Wie werden diese xxlpano.com-Panoramabilder erstellt?

Die Bilder werden vor Ort mit aufwändigem Spezial-Equipment (Je nach Bedarf von Nikon F90x über Canon EOS 20D bis zur Canon EOS 1Ds Mark III Kamera mit 21,9 Megapixel Auflösung, mit verschiedenen Sigma und Canon Super-Fisheye Objektiven, Stativ mit 3D-Nodalpunkt Rotationsadapter, Blitz, eventuelle Ausleuchtung usw.) aufgenommen. Je nach Lichtverhältnissen werden 8 bis 32 Perspektiven mit bis zu 5 Aufnahmen mit verschiedenen Belichtungen produziert, Converter und Spezialsoftware zur digitalen Nachbearbeitung daraufhin folgend.
Ein Panorama besteht aus bis zu 50 Einzelbildern zu je 10 bis 21 Millionen Pixel. Ein Rechner mit nur einem 2-Gigahertz Prozessor würde über 10 Stunden an einem Panorama rechnen, aus diesem Grund haben wir Quad-Core Rechner mit 4 GB Ram und entsprechende Software, die auch mit weit über 3000 MB großen Bilddateien umgehen kann, im Einsatz.

In den hier vorliegenden Panoramen liegen diese Panoramen als Photoshop-Datei in Auflösungen von 10 bis 20 Ebenen mit je 15000* 7500 Pixeln Auflösung vor. Eine Source-Datei im psd Format hat zwischen mindestens 1,3 Gigabyte Dateigröße bei 8000*4000 Pixeln, also bei "niedriger Auflösung.
Bei höheren Auflösungen ist die 10 Gigabyte-Grenze weit überschritten,

Um die hohen Qualitästansprüche zu erreichen, ist es erforderlich, die gesamte Bildverarbeitung in verlustfreien Formaten in Tiff mit 16 Bit Farbtiefe zu realisieren.

Erst am Ende des Bildverarbeitungsprozesses werden die Quellbilder, die im Internet zu sehen sind, auf kleinere JPG-Dateien reduziert.

Damit diese Panoramen auch auf langsamen Rechnern und mit DSL-Leitungen von Bandbreiten unter 2000 Bit/s schnell dargestellt und geladen werden können, verwenden wir meist nur 10-20% der Qualität und möglichen Auflösung.

 

Warum benötigen die DSL Bilder trotz ISDN so lange Ladezeiten (ca. 20 Sek.)?

ISDN ist nur 10% schneller als ein 56 K Modem, somit zählt ISDN zu den langsamen Internetzugängen. Die DSL Bilder sind für einen DSL Anschluß programmiert, der 12 bis 24 fach schneller ist als ISDN.

 

Was sind "Hotspots"?

Sogenannte Hotspots ermöglichen die Hervorhebung wichtiger Objekte oder auch einzelner Produkte, die durch einen Mausklick als hinterlegtes Foto oder in 3-D betrachtet werden können. Mit Hilfe von Hotspots können aber auch Türen zwischen zwei Räumen geöffnet werden um den Zutritt in einen weiteren Betrachtungsraum zu gestatten.

 

Contact

xxlpano.com

Ein Unternehmensbereich von Alligatorsoft.org

Ing. Büro Rainer Kolb
Hessenring 131
61184 Karben
Inhaber:
Dipl. Ing. Rainer Kolb
Phone
06039

43649

Fax
06039

488 6960

Mobil
01511

78 203 57

E-mail: info-x1@xxlpano.com

 

Flashplayer 10 installieren

Adobe Flash Player 10.0
für IE/Win installieren
Flash Player IE Installer